Dreck- Weg- Tag

Fotos: Marius Luca Bast

 

 

Wenn der Müll bis zum Himmel stinkt ...

 

Alle Jahre wieder:  Am 14. März 2014 setzte man in Bingen am Rhein mit einem gemeinsamen Dreck-Weg-Tag erneut ein Zeichen für eine saubere Stadt und umweltgerechte Abfallentsorgung. Ausgerüstet mit Müllsäcken, Handschuhen und Routenkarten haben unter Anderem auch zwei 9. Klassen des Stefan-George-Gymnasiums den ganzen Vormittag die Schippen geschwungen und ein Areal von beachtlich großer Fläche rund um ihre Schule auf Vordermann gebracht. Vermüllung durch Leute, denen der Weg zum Mülleimer oder Wertstoffhof immer noch zu weit scheint, ist leider ein Problem, mit dem viele Städte zu kämpfen haben.  Und so leisteten die jungen Müllsammler durch ihr bereitwilliges Engagement nicht nur Reinigungs-, sondern auch ein Stück weit Bewusstseinsarbeit. Denn der Frühjahrsputz poliert nicht nur die Stadtkultur auf. Auch der pädagogische Wert dieser Müllsammel-Aktion ist bei Weitem nicht zu unterschätzen: Sie stärkt den Geist einer Sozialgemeinschaft und ruft zur Übernahme von Mitverantwortung auf. Das entspricht sicherlich auch dem Leitbild des Stefan-George-Gymnasiums.

Als Dankeschön erhielten die Schülerinnen und Schüler obendrein einen Gutschein zum Besuch im Kinder-Kino Bingen und indirekt macht auch die Kinokultur ein „sauberes“ Geschäft.

 

Adrian Müller-Achenbach

Copyright