Pädagogische Schwerpunkte

 Naturwissenschaften

Das Stefan-George-Gymnasium hat einen Schwerpunkt in den Naturwissenschaften. Den Forderungen nach mehr praktischer Arbeit kann somit besser nachgekommen werden. Gut ausgestattete Fachräume im Naturwissenschaftsgebäude bieten neuesten Standard.

Nach dem vierstündigen Unterricht im Fach "Natur-Wissenschaften" im Jahrgang 5 wird das Fach im Jahrgang 6 dreistündig.

Mit der Differenzierung der Naturwissenschaften in den Jahrgängen 7 und 8 in den Fächern Biologie, Erdkunde, Chemie und Physik wird der Unterricht 1x pro Woche in halber Klassenstärke erteilt. So kann in kleinen Gruppen intensiver experimentiert werden.

 

 

Musik

Das Stefan-George-Gymnasium ist darüber hinaus vom Ministerium als Schule mit Schwerpunkt Musik anerkannt. Musik fördert die Teamfähigkeit, das Gemeinschaftsgefühl, das Selbstvertrauen, Spaß, gegenseitige Rücksichtnahme und Sensibilität. In der Orientierungsstufe wird Klassenmusizieren angeboten. Es gibt einen Instrumentalkreis und einen Unterstufenchor.

 

Altsprachlicher Zweig

Der altsprachliche Zweig hat am SGG eine lange Tradition. Als einziges Gymnasium im näheren Umkreis bietet das SGG mit der Möglichkeit, Latein auch als erste Fremdsprache zu wählen, eine echte Alternative zur herkömmlichen Sprachenfolge an.

Seit dem Schuljahr 2003/2004 läuft am SGG das Modell "Latein Plus". Im Rahmen dieses Modells beginnt für Schüler des altsprachlichen Zweigs der Unterricht in der zweiten Fremdsprache Englisch schon ab Klasse 5.

 

Copyright