Newsletter

Newsletter der Schulleitung

für alle Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des SGG


Die Schulleitung bietet einen Email-Newsletter an, mit dem Sie in unregelmäßgen Abständen über Neuigkeiten am SGG informiert werden. Die alten Mitteilungen werden archiviert und können auch ohne Anmeldung nachgelesen werden:

(Dieser Newsletter der Schulleitung ist nicht derselbe wie der Cafeteria-Newsletter, der von Herrn Goldschmidt verfasst wird!)

 

Zum Newsletter Archiv

 



Anmeldung zum Newsletter:

Wir nutzen den kostenlosen Dienst "Yahoo Groups" um Ihnen den Newsletter zukommen zu lassen.

Dazu senden Sie einfach eine Email mit Ihrem Emailprogramm an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dabei wird der Newsletter an die Adresse geschickt, die Sie in Ihrem Emailprogramm als Absender eingetragen haben. Sie bekommen eine Bestätigungs-Email, auf die Sie nochmals antworten müssen. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie automatisch den SGG-Newsletter zugeschickt.

Sie müssen nicht über die Website von Yahoo "der Group beitreten" und Sie müssen nicht eine Emailadresse bei Yahoo anmelden!

Im Gegensatz zu einer normalen "News-Group" können Sie allerdings keine Nachrichten senden. Auch sollten Sie nicht auf eine Newsletter-Email antworten, Emails an die Absendeadresse des Newsletters werden ignoriert. Dieser Newsletter-Dienst wird nur genutzt, um einseitig Informationen von der Schulleitung an die Abonnenten zu verschicken.


Probleme bei der Anmeldung:
Es kommt vor, dass Yahoo keine Einladungs-Email an Ihre Emailadresse verschicken kann, weil

  • Ihr Postfach voll ist
  • Ihr Provider die Emails von Yahoo für Spam hält und abweist oder in den Spam-Ordner verschiebt.


Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Emails von den Absendeadressen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auch empfangen können.

Manchmal muss man dazu diese Adressen im Adressbuch des Providers anlegen oder in eine Liste eintragen (Stichwort "Whitelist"). Da dies bei allen Providern unterschiedlich ist, müssten Sie bitte selbst in der Online-Hilfe Ihres Providers nach den Stichwörtern "Whitelist" , "Spamfilter ausschalten" oder ähnlichem suchen.

Manche Email-Programme können die langen Emailadresse der Bestätigungsemail nicht verarbeiten, die z.B. so aussieht:
"confirm-s2-kuxxxumrrmsfffga1ibss51-ich.michael.muster=Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"

Sollten Sie weiterhin Probleme bei der Anmeldung haben, so senden Sie eine Email an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie dabei Name und Klasse Ihres Kindes mit an, so dass Missbrauch des Newsletters verhindert werden kann.
Herr Kagels kann Sie dann von Hand in die Verteilerliste eintragen.


Zum Abmelden des Newsletters senden Sie bitte eine Email an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach dem Antworten auf eine Bestätigungs-Email werden Sie dann von der Empfängerliste gelöscht. Auch hierbei muss Ihre betroffene Emailadresse auch in Ihrem Emailprogramm als Absender eingetragen sein.

Copyright