Theater-AG

Wir kommen „rum“ und unsere Inszenierungen sind „ausgezeichnet“

Nach dem Kunstpreis der Stadt Bingen und dem Schultheaterfestival der Länder in Berlin 2012, konnten wir auch 2014/15 grandiose Erfolge einfahren. Nachdem wir bereits zum zweiten Mal das Land Rheinland-Pfalz auf dem „Schultheaterfestival der Länder“ mit unserer Inszenierung vertreten durften (Saarbrücken 2014 mit „Leonce und Lena“ / Schlussact), wurden wir im März 2015 sogar international mehrfach ausgezeichnet: Der Hauptpreis „Goldener-Papageno“ des Papageno-Awards der Reiman-Akademie / Österreich für „Jugendtheater mit jugendlichen Protagonisten“ ging sowohl in der Sparte „Beste Produktion“ als auch „Bester Hauptdarsteller“ an unsere Produktion „Leonce und Lena“ und an unserern „Leonce“ -Jan Casper.

Des Weiteren erhielt aus der selben Produktion Aaron Medinger den Anerkennungspreis „Goldener Vogel“ in der Sparte „Bester Nebendarsteller“ für die Rolle als Grenzer. Zudem durfte Jacob Feulner in der Sparte „Bester Hauptdarsteller“ ebenfalls einen Goldenen Vogel für die Rolle des Chris in „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ des Freien Theaters ZWÖLFplusEINS (Leitung Frau Brandl) mit nach Hause nehmen. Alle Darsteller dieser Produktion sind aus der AG hervor gegangen. Und 2017 wurden wir wieder in allen Kategorien für den Award nominiert mit „Einfach Simple“ nach Marie-Aude Murail.

Diese Leistung ist nur möglich durch viele mithelfende Hände und Köpfe im Hintergrund (die uns so manchen Probentag freischaufeln) und die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler und der Spielleiterinnen sich auch wochenends zum Proben zu treffen.

Und nicht zuletzt durch viel Spielfreude und Spaß am Miteinander. Wer ihn halt einmal eingefangen hat, den Bühnenvirus …

Hamlet 2.0 Kunstpreis Bingen SdL 2012 Berlin
Copyright